Erbschaftssteuer – Abstimmung vom 14. Juni 2015

Posted by on Jun 4, 2015 in Uncategorized | No Comments

Ich bin klar gegen die Einführung dieser neuen Steuer!

Angesichts der Bilder von Yachten in Monte Carlo, Villen in Gstaad und den Exzessen des Jetset in St. Moritz ist die Forderung verständlich, die oft sehr hohen geerbten Vermögen zu besteuern. Es gibt sie, leider, die mit ihrem Vermögen prassenden Superreichen, die kaum eigene Leistungen vorzuweisen haben.

Wer aber meint, die geforderte neue Erbschaftssteuer treffe insbesondere die High Society aus Glanz und Gloria irrt. Die meisten grossen Vermögen sind investiert in der Wirtschaft und sind dort lebenswichtig. Jede weitere Abschöpfung wird deshalb unserem Wirtschaftssystem Mittel entziehen und die Konkurrenzfähigkeit der Betriebe schwächen. Letztlich wird das Eigenkapital der Betriebe reduziert. Die in unsere KMU’s investierten privaten Vermögen schaffen Stabilität und vermindern die Abhängigkeit von Banken und andern Investoren.

Es braucht keine neue Steuern und mehr Abgaben in der Schweiz. Das Wachstum der Staatseinnahmen soll nicht überproportional sein. Über die Einführung einer Erbschaftsteuer könnte meiner Meinung nach nur im Zusammenhang mit der gleichwertigen Reduktion von andern Abgaben und Steuern diskutiert werden.

Die rückwirkende Inkraftsetzung der neuen Bestimmungen (1.1.2012) ist stossend. Diese Initiative ist eine mehr von der Sorte, die ohne Rücksicht auf die nötigen Abläufe einer Gesetzgebung eingereicht wurde.